Zucchininudeln mit Linsenbolognese

Hallo liebe Veganesen und Interessierten,

gerade an und um Weihnachten herum, schaufelt man sich nur allzu leicht Schweres & Deftiges in den Magen, deshalb sag ich heute „Basta mit Pasta“ und ersetze Nudeln, wenn auch schwer erkennbar, durch Zucchini.
Als Eiweißquelle dienen meine heißgeliebten Linsen. 😉

Zutaten für 2 Personen:

 
3-4 Zucchini 
150 g rote Linsen
1 Zwiebel
1 Tomate
1 Dose (400 g) gehackte Tomaten
3 EL Tomatenmark
150 ml Hafersahne
Salz
Pfeffer
Chili-Flocken
Oregano
Petersilie
Basilikum
Walnüsse
Hefeflocken
Frühlingszwiebeln

Zucchini Nudeln mit Linsenbologne

Zuberereitung: 

Linsen waschen.
Zucchini je nach Wunsch mit einem Spiralschneider oder Messer in Bandnudeln verarbeiten.
Tomate und Zwiebel würfeln. 

Zwiebel in Kokoksfett glasig dünsten.
Die gehackten Tomaten, Tomatenmark und die Linsen dazu geben und unter Rühren ca. 20 Min. köcheln lassen.
Tomaten und Hafersahne dazugeben und ca. 10 Min. weiter kochen bis die Linsen, je nach Belieben, bissfest oder weich sind.
Mit Salz, Pfeffer, 
Oregano und Chiliflocken würzen. Die Gewürze können beliebig variiert werden. 
Nebenher die Zucchini-Nudeln 5-10 Minuten in kochendem Wasser blanchieren.

Als Topping Walnüsse und Hefeflocken im Mörser zerkleinern, Frühlingszwiebeln klein schneiden und mit Petersilie und Basilikum anrichten. 
Guten Appetit! 😉

 

An welcher Stelle versuchst Du an den Feiertagen Brennwerte einzusparen? Oder machst Du eher die Augen zu, den Mund auf und verstärkst dafür Dein Training im nächsten Jahr? Erzähl mal! 😉 

 

Zucchini Nudeln mit Linsenbologne

mka

3 thoughts on “Zucchininudeln mit Linsenbolognese

  1. Ich liebe Zoodles, habe die Bolognese jedoch bisher immer mit Soja oder Tofu gemacht. Linsen sind auch eine tolle Idee, werde ich auch mal probieren 🙂

  2. Ich sollte mir auch mal einen vernünftigen Spiralschneider anschaffen. Die günstigen, runden Möchtegernschäler, die ich habe, taugen nicht wirklich. Also greif ich dann doch immer wieder zum Messer. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge