Vegane Käsealternativen: Meine Favoriten

veganerkaese

Hallo liebe Veganesen und Interessierten,

vielen Vegetariern oder auch Fleischessern, die mit der veganen Ernährung liebäugeln, fällt es sehr schwer auf Käse zu „verzichten“.
Zu beachten sei, dass viele Käsesorten nicht einmal vegetarisch sind, da sie Lab enthalten, welches aus der Magenschleimhaut der Kälber entnommen wird, um die Milch einzudicken.

Wenn der Käsehieper kommt, gibt es mittlerweile einige Alternativen, die ich geschmacklich uneingeschränkt weiterempfehlen kann.
Ich hoffe, dass ich Dich mit meiner kleinen Sammlung inspiriere, weise jedoch vorsorglich darauf hin, dass der Fettanteil bei einigen Produkten durchaus hoch und der Verzehr somit in Maßen zu genießen ist. 😉

Schaut einfach öfter mal vorbei, ich werde die Liste sukzessive ergänzen.

Scheibenkäse

Jeezini Blue *

Geschmacklich und von der Konsistenz her, landet der Jeezini blue ganz oben auf meiner Beliebtheitsskala.
Entdeckt habe ich ihn vor einiger Zeit im Vegan-Leben in Leipzig, ansonsten würde ich wohl nach einigen Negativ-Erfahrungen immer noch annehmen, dass die Marke Wilmersburger als einziger veganer Käse genießbar ist. 😉

Zutaten:
Wasser, Pflanzliche Öle, (23%), Stärke, modifizierte Stärke, getrocknete Pilze (1,5 %), Meersalz, Emulgatoren Schmelzsalz und Natriumcitrat, vegane Aromen, Sorbinsäure als Konservierung, Farbstoff Betakarotin.

Preis (variiert je nach Händler!):
Ca. 3 – 4 €


Wilmersburger *

Persönlich favorisiere ich die Variante Classic (sowie Pizzaschmelz als Streukäse). Gemeinsam mit dem Jeezini empfinde ich diese beiden Marken am käseähnlichsten.

Zutaten Classic:
Wasser, Pflanzenöl ungehärtet (23%), Kartoffelstärke, Stabilisator: modifizierte Stärke, Meersalz, emulgierendes Salz: Nattriumpolyphosphat, vegane Aromen, Konservierungsstoff: Sorbinsäure, Farbstoff: Beta-Carotin

Preis (variiert je nach Händler!):
Ca. 3 – 4 €


Am Stück

 


Vegusto No-Muh Rezent/Würzig *

Pikant im Geschmack mit überzeugender Konsistenz. Schmilzt etwas schneller im Mund als „normaler“ Blockkäse.
Gibt es in den Geschmackrichtungen Rezent/Würzig, Dezent, Golden und Classic.

Zutaten:
Wasser, nicht gehärtete pflanzliche Öle und Fette (Kokos-, Sonnenblumenöl), Kartoffelstärke, Fruchtsaft, Reismehl, Hefe, Nussmus (100% Mandeln), Steinsalz, Aroma (vegetabil), Bindemittel (Carraghenan), Gewürze, Antioxidationsmittel (Ascorbinsäure), Farbstoffe (Kurkuma, Beta-Carotin)

Preis (variiert je nach Händler!):
Ca. 6 – 7,50 €



Frischkäse Alternative

Soyananda Frischkäse Kräuter-Knoblauch *

Sehr lecker und cremig, der Geschmack aus frischen Kräutern und Knoblauch lässt nur minimale Hinweise auf ein Sojaprodukt zu und ist aufgrund der Fermentation besonders gut verträglich.  Allerdings ist er mit seinen 30 % Fett nicht sonderlich leicht. 😉
Cholesterin-, Laktose-, Milch- und Glutenfrei.

Zutaten:
Tofu (Wasser, Sojabohnen (Herkunft: EU), Milchsäurebakterien-Kulturen), pflanzliches Fett (ungehärtetes Kokosfett , kaltgepresstes Leinöl), Kräuter, Knoblauch, Steinsalz

Preis (variiert je nach Händler!):
Ca. 4 – 5 €


Bute Island CREAMY SHEESE Original  *

Sehr lecker und cremig, den Sojageschmack kann man minimal erahnen.

Zutaten:
Wasser, Pflanzenöl, Sojabohnenkonzentrat, Salz, Pfl. Milchsäure, Zucker, Aromen, Essig, Verdickungsmittel: Carraggen

Preis (variiert je nach Händler!):
Ca. 4 – 5 €



Streukäse Alternative

Vegourmet Jeezano vegane Streukäse *

Eignet sich wunderbar zum Würzen von Nudelgerichten, bzw. als Parmesanersatz (schmeckt mir persönlich sogar noch besser. 😉 )und zaubert in Kombination mit Wasser oder Haferdrink/Hafersahne eine leckere Käsesoße.
Einfach kurz zusammen aufkochen lassen.

Zutaten:
Maismehl, Hefeflocken, Stärke, Flor de Sal, Aroma.

Preis (variiert je nach Händler!):
Ca. 4 – 6 €


Außerdem kürzlich im Globus entdeckt (Auch im Kaufland, Veganz und Tegut erhältlich):

Simply V  Frischkäse

Geschmacklich für mich bisher einer der besten veganen Frischkäse-Alternativen!
Die Sorten Kräuter und bunte Paprika sind meine Favoriten.
Der Frischkäse basiert auf Mandelbasis, enthält kein Soja, kein Palmöl und keine Geschmacksverstärker.

Zutaten:
85 % Mandelerzeugnis (Wasser, Mandeln), Kokosnussöl, Kräuter, Gewürze, Salz, Verdickungsmittel: Johannisbrotkernmehl, Säuerungsmittel: Citronensäure. Kann Spuren von weiteren Schalenfrüchten
enthalten.

Preis (variiert je nach Händler!):
Ca. 3 – 4 €

Kennst Du meine gesammelten Favoriten bereits? Welche Käsealternativen kannst Du empfehlen? Erzähl mal! 😉

 

Affiliate Link  *

2 thoughts on “Vegane Käsealternativen: Meine Favoriten

  1. Interessant. Bei den Käsealternativen kenne ich mich gar nicht so aus, da ich so etwas nicht kaufe. Ich habe ein, zwei Produkte für Scheibenkäse-Ersatz probiert….konnten mich geschmacklich aber nicht überzeugen und die Nährwerte finde ich furchtbar. Bei Streichkäse kenne ich noch gar nichts, irgendwann werde ich mir da auch mal etwas mitnehmen. Man merkt, ich kaufe nicht so viele vegane Fertigprodukte…von Süßkram mal abgesehen 😉
    Ginni kürzlich veröffentlicht…Gib mir fünf: Vegane SchokoladeMy Profile

    1. Bin ganz bei Dir, was die Nährwerte angeht. 🙂 Bei der Ernährung geh ich meist, aber auch nicht immer, den gesündesten Weg.
      Ab und zu darf auch mal gesündigt werden.
      Hier mal ein Bier, da mal ein Stück Torte, oder wenn der Käsehieper kommt, ein Ersatz mit relativ viel Fett. Sofern man sich nicht nur davon ernährt und überwiegend frische, gesunde Produkte den Speiseplan dominieren, versteht sich. 😉

      Wünsch Dir ein schönes Wochenende! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge