Vegan-Leben Leipzig

Hallo liebe Veganesen und Interessierten,

überfüllte Einkaufspassagen, Blick in gestresste Gesichter, Gerangel um die letzten Sonderangebote und weil wir in Zeiten der Rücksichtslosigkeit leben, landet der Einkaufswagen des Kunden hinter Dir liebevoll in Deinem Hacken… Lächeln, das macht Spaß. 😉

Da möchte man sich als Veganer, oder einfach als bewusster Konsument, Zeit lassen bei der Auswahl der Produkte, aber im Grunde ist das fast unmöglich.

Ich sag nur: Anfang des Monats ca. 18 Uhr im Kaufland Reudnitz!

Jedem Reudnitzer läuft nun vermutlich der Angstschweiß über die Stirn.
Abgesehen davon, dass Salat und Gemüse praktisch nicht mehr vorhanden sind, 
muss man befürchten umgerannt zu werden, wenn man nicht alle 1,3 Sekunden ein 360 Grad Panorama-Bild ans Gehirn sendet.

Zwischen den Regalen sieht es nicht besser aus.
Steht man zu nah davor, um die Zutatenlisten durchzugehen, 
streifen einen wiederholt Arme respektive Ellenbogen.

Es wird geschubst und man spürt den Atem des Kapitalismus im Nacken. ^^

Steht man zu weit weg, kommt man sich vor, wie bei Regenwetter hinter beschlagenen Autoscheiben.
Statt dem Scheibenwischer, 
laufen einem permanent Einkäufer durchs Bild.

Nicht falsch verstehen, zum Kaufland besteht tatsächlich eine Art Hassliebe
Liebe, weil man alles in Laufweite bekommt.
Liebe, weil die meisten Mitarbeiter echt cool und entspannt sind. 

Wirklich, ich ziehe meinen Hut vor ihnen. 

Um aber als Veganer bewusst einkaufen zu können, steigt dort ein gewisser Pegel in mir. Oder 
sagen wir mal, Beziehungsstatus: Kompliziert. ^^

Wenn ich Lebensmittel einkaufe, möchte ich in Ruhe stöbern und Neues entdecken, aber nicht ewig Zutatenlisten und E-Nummern analysieren
Ich bevorzuge dabei kleinere Läden, keine großen Supermarkt-Ketten.

Und nun habe ich mein kleines Paradies entdeckt!
Das Land, wo Milch und Honig fließen… 
äh nein, im Grunde genau das Gegenteil, ich fang noch mal von vorne an: 
Das Land, wo Mandelmilch und Agavendicksaft die grünen Abhänge hinunterströmen:

Das Vegan-Leben mit connewitzer Flair in der Leipziger Südvorstadt!

Dieses kleine, aber feine Schmuckstück bietet auf knapp 50 qm Verkaufsfläche Produkte des täglichen Bedarfs, wie z.B. TofuBrotaufstriche und verschiedene Wurstalternativen, veganen Käse, Drogerieartikel, Fleisch- und Fischalternativen, Getränke, Sojaprodukte, Seitan, leckere Tagessuppen und andere Köstlichkeiten. 

Der Großteil des Sortiments besteht aus zertifizierter Bio-Qualität.

Für die ganz Frischen gibt es täglich Gemüse aus der Region, direkt vom Bauern. 
Apropos Region, sogar beim Aufschnitt wird man fündig. 😉

Ich kann hier jedesmal locker 30 Minuten stöbern und entdecke immer wieder neue Leckereien.

Vegan-Leben
Die ausgesprochen ehrliche und herzliche Beratung, ohne dabei aufdringlich zu sein, stellt für mich einen weiteren Pluspunkt dar. 


Ich gehöre zu der Sorte Menschen, die freundlichen Service zwar schätzen, allerdings nicht, wenn es in Richtung Autoverkäufer-Gespräch abdriftet.
In dem Moment, wo ich feststelle, dass mir etwas aufgeschwatzt wird oder ich mich nicht einmal in Ruhe umsehen kann, was in kleineren Geschäften gerne mal vorkommt, schaltet mein Gehirn komplett auf Durchzug.

Im Vegan-Leben erfährt man aus erster Hand, welches Produkt wie schmeckt.
Wenn Yvonne Thamm (Inhaberin) bestimmte Produkte empfiehlt, dann weiß ich, dass ich ihr vertrauen kann und bisher wurden wir immer kompetent und mit interessanten Tipps versorgt. 

Vermutlich würde ich sonst nach einigen Negativ-Erfahrungen immer noch annehmen, dass die Marke Wilmersburger als einziger veganer Käse genießbar ist. 

Probiert unbedingt einmal die Jeezini * Käsealternativen aus. 😉

Vegan-Leben
Die 50 qm sind gemütlich auf zwei Ebenen verteilt und wen es zum Mittagessen in den Minimarkt verschlägt, kann eine der leckeren Tagessuppen schnabulieren.

Ich fühle mich hier sehr wohl und komme gern zum Stöbern vorbei.
Und ich kann es nicht oft genug sagen:  Es ist so unglaublich angenehm nicht dauernd die Zutatenliste nach tierischen Inhaltsstoffen durchgehen zu müssen.

Aber ich will nicht zuviel verraten. 😉
Schaut einfach mal vorbei, stöbert etwas und jeder wird bestimmt auf seine Kosten kommen.


Vegan Leben

Yvonne Thamm  

Kurt Eisner Str. 11
04275 Leipzig
Telefon: 01577/4389436
Email: kontakt@vegan-leben.com

Onlineshop
Facebook 

Öffnungszeiten:

Montag – Freitag von 11.00 – 19.00 Uhr 

Samstag von 11.00 bis 16.00 Uhr

Kennst Du das Vegan-Leben oder andere vegane Schmuckstücke in Leipzig oder bevorzugst Du eher größere Ketten, um Deinen Kühlschrank zu füllen?
Erzähl mal! 😉 

veganleben


2 thoughts on “Vegan-Leben Leipzig

  1. Ich bin ab und zu mal im Veganz, aber die scheinen kein gutes Händchen für ihre Bistro-Besetzung zu haben.
    In drei Läden waren die Burger und Bagels echt unappetitlich und trocken und würde ich jemanden an die vegane Ernährung ranführen wollen, würde dieser nach dem Essen sicher passen. Das finde ich sehr schade.

    Das Vegan-Leben kenne ich nicht, werde aber sicher beizeiten vorbeischauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge