STYX Naturkosmetik Kartoffel Handbalsam

styxhandbalsam

Hallo liebe Veganesen und Interessierten,

zugegeben, Kartoffelbalsam klingt nicht sonderlich sexy und wenn ich bedenke, dass meine sensible Haut nach dem Kartoffelschälen tatsächlich eher gereizt als dankbar reagiert, hätte ich nicht damit gerechnet, dass sich der STYX Handbalsam *  einmal zu meinem Liebling mausern würde.

Auf die positive Wirkung und Regeneration der Haut, durch das in der Kartoffel enthaltene Alkaloid Solanin, schwörten jedoch schon die Bauern um die Jahrhundertwende.
Um Schädlinge und Krankheitserreger fernzuhalten, werden in der Kartoffel sogenannte Alkaloide gebildet. Diese Gifte, unter anderem das Solanin, befinden sich größtenteils in der Schale sowie hochkonzentriert in den Augen und wirken toxisch auf das Verdauungssystem.
In der Medizin werden Solanine nur äußerlich erfolgreich gegen Ekzeme angewendet.

Der Balsam pflegt reichhaltig und  kümmert sich um rissige und stark beanspruchte Hände.

Mit dem Saft der rohen Kartoffel und Inhaltsstoffen wie Stärke, Vitamin A und kaltgepressten Pflanzenölen in Bio-Qualität, sorgt er für geschmeidige Haut ohne zu kleben oder unangenehm zu fetten.
Die Pflanzenöle und ein natürlicher Emulgator aus Weizen ermöglichen ein tiefes Eindringen in die Haut und optimale Nährstoffversorgung.

styxhandbalsam

Das steckt drin

AQUA (WATER), MACADAMIA TERNIFOLIA SEED OIL*, BUTYROSPERMUM PARKII (SHEA) BUTTER*, CETEARYL WHEAT STRAW GLYCOSIDES, GLYCERIN, CALENDULA OFFICINALIS (MARIGOLD) FLOWER OIL, CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE, CETEARYL ALCOHOL, GLYCERYL STEARATE CITRATE, PARFUM**, SIMMONDSIA CHINENSIS (JOJOBA) SEED OIL*, SOLANUM TUBEROSUM (POTATO) EXTRACT, BENZYL ALCOHOL, SODIUM STEAROYL GLUTAMATE, CHAMOMILLA RECUTITA (CAMOMILE) EXTRACT, DEHYDROACETIC ACID, POTASSIUM SORBATE, SODIUM BENZOATE, LINALOOL, LIMONENE, COUMARIN, BENZYL BENZOATE, BENZYL CINNAMATE
* Inhaltsstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau
** Naturparfum

Erhältlich sind die Größen 30, 50 und 70 ml.
Meine 30 ml Tube liegt preislich bei ca. 4 – 6 €.

Fazit

Ich habe den Balsam sehr ins Herz geschlossen, da er mich, im Gegensatz zu anderen Pflegeprodukten für die Hände, wirklich überzeugt.
Insbesondere im Winter neige ich zu  trockener und rissiger Haut, wie Du unschwer auf dem Bild erkennen kannst. Dies resultiert aus einer Woche inkonsequenter Pflege.
Leider behandle ich meine Hände oftmals sehr stiefmütterlich. Mit dem Schreiben des Artikels wurde ich wieder daran erinnert großzügig nachzulegen.
Bloggen rettet geschundene Hände. 😉

Die Pflegewirkung überzeugt mich und auch den Duft der Creme kann ich positiv erwähnen.
Meine Nase erschnuppert eine nussige Note, ein warmer Duft mit einer Prise Vanille und Shea. Er ist jedoch nicht schwer und schon gar nicht kartoffelig. 😉
Der cremige Balsam zieht schnell ein und meine Hände sind reichhaltig und langanhaltend gepflegt.

Vegan, ECOCERT-zertifiziert und IHTK – Tierversuchsfreie Kosmetik.

Gelangen Kartoffeln bei Dir nur auf den Speiseplan oder hast Du auch schon die kosmetischen Seiten dieser vielfältigen Knolle entdeckt?
Welche Handcreme ist Dein Favorit? Erzähl mal! 😉 

styxhandbalsam

styxhandbalsam2

 mka

* Affiliatelink 

8 thoughts on “STYX Naturkosmetik Kartoffel Handbalsam

  1. Hi, das hier ist eine richtig nette Stöberseite 😉 Danke schön.
    Eine Frage hab ich allerdings: Hab heute mal nach der Handcreme Ausschau gehalten und nicht gefunden. Hast Du sie online bestellt oder aus einem Laden?
    Lg Reeza

  2. Das hört sich sehr interessant an. Ich hätte nie gedacht, dass die Kartoffel ein Hauptakteur bei einem Pflegeprodukt ist. Da habe ich etwas Neues gelernt. Auch vom Duft scheint es zu überzeugen, neben der Pflege natürlich.

    Ich werde mal nach dieser Creme Ausschau halten und mir diese hoffentlich auch zulegen 🙂

    Liebe Grüße
    Mimi

  3. Klingt nach etwas, das ich mal ausprobieren sollte. Zudem geht es meinen Händen nach dem Kartoffeln schälen eigentlich immer ganz gut. Etwas trocken dank der Stärke, aber sonst alles super 😉

    1. Ich weiß gar nicht so genau, woran es bei mir liegt, dass meine Hände nach dem Kartoffelschälen so sensibel reagieren.
      Sie werden arg trocken und rot, (evtl. auch aufgrund der Stärke???), aber die Creme vertrage ich wirklich super. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge