Mein veganer Einkaufstipp: Soyananda Frischkäse Kräuter-Knoblauch

Hallo Ihr Lieben,

als bekennender Verweigerer veganer Fertig-Brotaufstriche, habe ich heute einen heißen Tipp für diejenigen, die ähnlich schlechte Erfahrungen gemacht haben. 

Möchte man nicht immer seinen Aufstrich selbst machen, gibt es wie ich finde, sehr wenig gute Alternativen zu Scheiben-, Frischkäse und co.
Entweder passt die Konsistenz nicht oder der Sojageschmack dominiert dermaßen, dass man die Komponenten Käse oder Kräuter nur ansatzweise -wenn überhaupt- erahnen kann. 


Kürzlich habe ich mir Soyananda Bio Frischkäse – Kräuter-Knoblauch * bestellt und muss sagen, dass dies mit Abstand der beste vegane Frischkäse ist, den ich bisher gegessen habe. 

Sehr lecker und cremig, der Geschmack aus frischen Kräutern und Knoblauch lässt nur minimale Hinweise auf ein Sojaprodukt zu und ist aufgrund der Fermentation besonders gut verträglich.  


Der Frischkäse ist zudem Cholesterin-, Laktose-, Milch- und Glutenfrei. 

Zutaten:

Tofu (Wasser, Sojabohnen (Herkunft: EU), Milchsäurebakterien-Kulturen), pflanzliches Fett (ungehärtetes Kokosfett , kaltgepresstes Leinöl), Kräuter, Knoblauch, Steinsalz

Fazit: 

Geschmacklich für mich bisher der, mit Abstand, beste vegane Frischekäse!

Allerdings ist er mit seinen 30 % Fett nicht sonderlich leicht und somit verliert er natürlich ganz klar gegen eine selfmade Variante, die man bei der geringen Anzahl an Zutaten durchaus versuchen könnte nachzuahmen. 

Wer sich jedoch ab und zu etwas gönnen und Zeit sparen möchte, ist mit dieser Marke jedenfalls bestens bedient. 

Die Kosten liegen zwischen 2.99 € und 3.59 €. 

mka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge