Mango/Rote Bete Salat -Vegan-

Lust auf eine -zugegebenermaßen- interessante Salat-Kombination? 😉

Dabei werden die Geschmacksnerven auf einer breiten Palette bedient, die Richtungen süß, scharf, salzig & sauer sind gleichzeitig zugegen.

Aber keine Angst, das Rezept braucht nur wenige Zutaten, ist sehr einfach & vegan.

Zutaten (reichen für 2 große Teller):

Ruccola
1 Mango
1 Rote Bete (300 g)
1 Avocado
 3 Tomaten

1 Zitrone
100 ml Gemüsebrühe
1 EL Öl
1 EL Butter
1 TL Alsan

Als erstes Handschuhe anziehen, um die rote Bete (färbt stark!) zu schälen und in Würfel zu schneiden.

Außerdem eine geeignete Unterlage wählen, ich empfehle die Tageszeitung von gestern.

Jeweils einen EL Öl & Alsan in einem Topf erhitzen.
Nun die gewürfelte rote Bete hinzugeben und 3 Minuten rührend dünsten.

Mit der Gemüsebrühe bei niedriger Hitze 25 Minuten garen.
In der Zwischenzeit die Avocado & Mango  entkernen, schälen, halbieren und wie die Tomaten in Würfel schneiden.

Avocado direkt mit Zitrone beträufeln bzw. den Avocado-Kern einfach in der Schüssel belassen, damit sie nicht braun wird.

Dressing (Die Mengen sind ca. Angaben, da ich nach Gefühl zubereitet habe):

2 EL Orangenmarmelade
2 EL Zitrone
4 EL Olivenöl
1 EL Essig
Salz und Pfeffer

Den Rucola und die Tomaten mit der Hälfte vom Dressing verrühren und auf Tellern platzieren.

Mango, Avocado und die gekochte rote Beete auf den Salat geben.
Restliches Dressing über die Salatmischung träufeln und nach Belieben salzen und pfeffern.
Als Garnitur hab ich noch ein paar Sonnenblumenkerne drüber gestreut.

Als Kontrast zur süßen Mango passen auch sehr gut Chiliflocken.

Wie findest Du diese Kombi? Erzähl mal! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge