DAVERT Soja Geschnetzeltes und GOVINDA Quinoa-Quick Maya

Davert

Hallo meine Lieben,

nachdem gestern meine Vegan-Box geliefert wurde, musste ich mich als Fan von schnellen Gerichten, direkt auf zwei der Produkte stürzen, um sie zu vertilgen testen.

Dabei handelte es sich um DAVERT Soja-Geschnetzeltes * und um den GOVINDA Quinoa-Quick Maya *. 

DAVERT Soja-Geschnetzeltes * ist eine Bio-vegane Alternative für Rahm-Geschnetzeltes, was ich zu meinen Fleischesser-Zeiten unglaublich gerne gegessen habe.

Es besteht aus folgenden Zutaten:

SOJA-Schnetzel
* (teilentfettetes Sojamehl) 86 %, Zwiebeln*, Meersalz, Kräuter* (Petersilie*, Estragon*)Rohrohrzucker*, Knoblauch*, Pfeffer*, Pastinaken*, Muskat*, Sonnenblumenöl*, Rauchsalz. *aus kontrolliert biologischem Anbau.

Nährwerte pro 100 g:

Energie 549KJ/131kcal, Fett 7,3 g, davon gesättigte Fettsäuren 4,1 g, Kohlenhydrate 8,9 g, davon Zucker 1,9 g, Ballaststoffe 0,6 g, Eiweiß 7,1 g, Salz 0,7 g

Die Schnetzel werden 20 Minuten in 700 ml Wasser geköchelt und gegen Ende Creme fraiche und 2 Esslöffel Mehl dazu gegeben, um die Rahmsoße nachzuahmen.
Ich habe die Creme fraiche Alternative von Soyananda * untergerührt. MAXIMAL LECKER!

Die Amazon-Kritik für den GOVINDA Quinoa-Quick Maya * kann ich nicht teilen.
Dort wurde angemerkt, dass aufgrund unterschiedlicher Getreidekörner auch unterschiedliche Garzeiten von Nöten wären und sich somit teils harte, teils verkochte Teile darin befinden würden.

Ich habe den Quinoa exakt nach Packungsangabe gekocht, 1 Teil Quinoa, 2 Teile Wasser und die Konsistenz war für meinen Geschmack genau richtig. Ein hochwertiger Eiweißlieferant aus rotem und weißen Quinoa, Reis, Kichererbsen, Sesam sowie Sellerie aus biologischem Anbau.
Statt mit Wasser habe ich den Quinoa mit Gemüsebrühe gekocht und er war ebenfalls sehr lecker! 


Dazu gab es einen Tomaten-Salat.

Fazit: Das sind durchaus Produkte, die ich geschmacklich gesehen uneingeschränkt weiter empfehlen würde.
Wer es etwas leichter mag, kann statt dem Soyananda Sauerrahm sicherlich auch eine pflanzliche light Sahne o.ä. verwenden, ob es dann allerdings noch genauso gut schmeckt, kann ich nicht beurteilen. 🙂

Kennst Du die Produkte von Davert und erlaubt Dein Speiseplan auch ab und zu mal ein Fertig-Produkt? Erzähl mal! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge