Avocado-Petersilien Tortillas

avocadotortilias

Hallo liebe Veganesen und Interessierten,

wenn ich selbst koche, dann bevorzuge ich eine schnelle und möglichst gesunde Zubereitungsweise mit frischen Zutaten. 

Heute stelle ich Dir ein wirklich simples Rezept vor, in das ich mich regelmäßig reinlegen könnte. Große Liebe! 😉

avocadotortilias

Für 2 Personen benötigst Du:

6 Tortillas (Mexican Style)
1-2 Bund frische, glatte Petersilie
3 weiche Avocados 
200 g Streukäse z.B. Wilmersburger Pizzaschmelz
1 Prise Salz 

1 Prise Pfeffer
1 Limette 
Salsa Verde 

Zubereitung: 

Avocados schälen und in mundgerechte Würfel schneiden.

Mit Salz, Pfeffer, Limettensaft und ordentlich Salsa Verde mischen und auf einem Tortilla verteilen.

In der Zwischenzeit Pfanne erhitzen.
Hierbei solltest Du auf eine beschichtete Pfanne zurückgreifen, die ohne Öl auskommt.

Auf die Avocado-Mischung als nächstes die gezupften Petersilienblätter verteilen und on top den Streukäse.

Auf diese Mischung wird ein weiterer Fladen gelegt und sanft angedrückt.
Das zubereitete „Sandwich“ vorsichtig in die erhitze Pfanne gegeben.

Jetzt drückt Ihr den oberen Fladen immer ein wenig an, damit der Käse zerlaufen und sich im Inneren verteilen kann, sodass die beiden Hälften miteinander verschmelzen.

Habt Ihr eine gute, klebrige Konsistenz erreicht, die beide Seiten gut zusammenhält, dreht ihr das gesamte Konstrukt um und erhitzt es von der anderen Seite.

Fertig! 😉

Magst Du auch schnelle Gerichte oder liebst Du es lang und ausgiebig in der Küche zu zaubern?
Wünscht Du Dir öfter solche Rezeptideen? Erzähl mal! 😉

avocadotortilias

5 thoughts on “Avocado-Petersilien Tortillas

  1. Dankeschön. 🙂 Am besten schon relativ weiche Avocados verwenden. Ab und an mache ich auch eine Variante, indem ich die Avocado statt Dessen püriere. Ist auch arg Lecker. 😉

  2. Wenn Du Avocado magst, dann bin ich mir eigentlich ziemlich sicher, dass Du es lieben wirst. 🙂

    Statt Wilmersburger Pizzaschmelz kannst Du natürlich auch ganz normalen Streukäse nehmen. 😉 Wilmersburger ist nur die vegane Variante. 😉

  3. Das sieht echt sooooo mega geil aus, das muss ich mir merken! Will ich definitiv mal nachkochen, weil ich sehr auf so Zeug steh! vor allem wenn Avocado dabei is! Sehr coole Sache und danke für das Rezept!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge